1. Die Jugendarbeit

ein Schwerpunkt in der Ev. Kirchengemeinde Rheydt

Die Ev. Kirchengemeinde Rheydt hat in den letzten Jahren immer wieder neue Schwerpunkte in der Jugendarbeit gesetzt und weiterentwickelt. So gibt es regelmäßige Jugendgottesdienste, Gitarrenunterrricht, die Mini-Ogata, Jungscharen und offene Jugendtreffs. Außerdem werden im Rahmen von Offenen Türen mit einer vielfältigen Angebotsstruktur in allen Bezirken junge Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden begleitet.

Hierfür sind insbesondere ein hauptamtlicher und vier nebenamtliche Jugendleiter durch die Gemeinde angestellt. Maßgeblich werden die vorhandenen Angebote von ca. 100 Ehrenamtlichen getragen.

Weiterhin wird eine viertel Pfarrstelle für die Jugendkirche durch die Gemeinde eingerichtet, nachdem für die Startphase der „Jugendkirche Rheydt“ zwei Jahr ein durch die Landeskirche finanzierter Pfarrer mbA die Jugendkirche begleitet hatte.

Unsere Kirchengemeinde unterstützt die Bemühungen, einen Ort zu schaffen an dem Jugendliche ohne Leistungsdruck, Schulnoten und Mobbing, ihre eigenen Begabungen entdecken und ausprobieren können. Sie sollen hier einen Ort finden, an dem sie über ihren Glauben, ihre Werte und ihre Sehnsüchte reden können und vorbehaltlos angenommen sind. Hier können sie glauben und leben lernen. Zudem üben sie durch das hohe Maß an Eigenverantwortung Demokratie ein.

Die Jugendkirche Rheydt ist zu einem großen Leuchtturm-Projekt über die Gemeindegrenzen hinaus geworden. Sie ist offen für Mitarbeitende und Jugendliche aus dem ganzen Stadtgebiet.

Derzeit erfolgen erste Überlegungen, Jugendliche und junge Christen an die Jugendkirche heran zu führen. Auch und gerade diesen jungen Menschen, die eine neue Heimat suchen, diese anzubieten.

2. Die Jugendkirche Rheydt

In einem 7-Säulenmodell hat die Kirchengemeinde Rheydt durch ihren Jugendausschuss die inhaltliche Grundstruktur für die Jugendkirche entwickelt.

Säule I: Gottesdienste

Verschiedene Formen von regelmäßig stattfindenden Jugendgottesdiensten unter Mitwirkung verschiedener Gottesdienst- und Musikteams. Zudem gibt es projektbezogene Gottesdienste für Jugendliche

Säule II: Glaubensvertiefung/Glaubensfragen

Gesprächskreise und Seelsorge sind fester Bestandteil aller Gruppen in der Jugendkirche. Außerdem werden alternative Glaubenskurse angeboten, wie z.B. „Bibel hautnah“.

Säule III: Musik

Ein Bandcoach, der über die Stiftung Ev. Jugend Rheydt finanziert ist, arbeitet mit insgesamt drei Jugendbands, die die Jugend-Gottesdienste mit gestalten und bei weiteren Veranstaltungen auftreten.

Außerdem ist ein fester Bestandteil des TEN SING Projekts (s.u.) ein Jugendchor. In regelmäßigen Abständen werden zudem Gitarrenkurse angeboten.

Säule IV: Projekte

Besonderes Augenmerk legen wir auf Projekte, die thematisch konzentriert und zeitlich begrenzt sind, außerdem sprechen sie neue Menschen an. Zum Beispiel die Sommerfreizeiten und Ferienangebote, ebenso die Angebote in Spiritualität und Stille. Projektpartner Schule u.a.

Säule V: Diakonische Arbeit

Durch Beratung und Begleitung von Jugendlichen, ebenso wie in der Seelsorge, geschieht ganzheitliche Lebensbegleitung. Auch in der Mitwirkung in der Stadtteilkonferenz.

Säule VI: Angebote für Kinder

Mitarbeitende der Jugendkirche gestalten einen großen Teil der gemeindlichen Angebote für Kinder. Z.B. Kinderbibeltage, Jungscharen, Ferienspiele, Sozialprojekt...

Säule VII: Mitarbeiterförderung

Jedes Jahr findet für die ehrenamtlichen Mitarbeiter eine Mitarbeiterschulung statt. Außerdem werden die Ehrenamtlichen in Vorbereitung und Reflexion ihrer Arbeit begleitet.

Säule VIII: Leitung und Mitgestaltung

Jugendkirche ist Kirche von, für und mit Jugendlichen. Der Jugendausschuss ist ein Gremium, in dem Ziele und Inhalte im Wesentlichen abgestimmt werden.

3. Besondere Projekte in der Jugendkirche Rheydt

a) Jugendgottesdienst

Die Kirchengemeinde Rheydt gestaltet vielfältige Gottesdienste für Gemeindeglieder. Jeden 2. Monat gibt es in der Zeit des regulären Wochenschluss Gottesdienstes einen Jugendgottesdienst. Dieser Gottesdienst wird verantwortet und organisiert und ausgestaltet von einem Team ehrenamtlicher junger Christen. Die Gestaltung der Musik ist nur ein Zeichen der anderen Schwerpunktsetzung in diesem Gottesdienst. Anspiele, Mitmach-Aktionen mit allen Gottesdienstbesuchern sind andere Besonderheiten. Zur Zeit ist eine zweite Jugendgottesdienst Form in der Planung.

b) TEN SING Rheydt

TEN SING (von: Teenager Singing) ist ein Projekt, das maßgeblich vom CVJM getragen wird, bei dem jeder seine kreativen und künstlerischen Fähigkeiten frei ausleben kann. Mag dies nun direkt auf der Bühne sein (in der Band, beim Tanz oder beim Theater) oder aber lieber im Hintergrund bei der Planung und Durchführung der Konzerte und Aktionen (Technik, Werbung etc.). Jeden Sonntag probt die TEN SING Gruppe im Haus der Jugendkirche von 14:00 bis 17:00 Uhr. Ziel ist es neben dem Spaß in der Gruppe jedes Jahr von neuem ein eigenes Konzert und Showprogramm auf die Beine zu stellen.

c) Juki Music

Ein wichtiger Ausdruck in der Jugendkultur ist Musik. Die Stiftung ev. Jugend Rheydt finanziert ein Band Coaching Projekt. Mehrere Bands werden gecoacht und begleitet. Die Bands finden innerhalb und ausserhalb der Jugendkirche Auftrittsmöglichkeiten. Ebenso werden die Projekte TEN SING und der Jugendgottesdienst vom Band-Coach unterstützt und begleitet.

d) Diakonische Arbeit

Über die üblichen Gruppen hinaus engagieren sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende diakonisch. Bein Projekt der „Mini-Ogata“ kommen Kinder mit erhöhten Förderungsbedarf aus der Grundschule und erfahren wichtigen Impulse durch Programm, Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung.

Eine Mitarbeiterin, finanziert durch eine Großspende, übernimmt an Haupt- und Förderschulen ein außerschulische Bildung in Räumen der Schule als wichtige Kontaktstelle. Darüber hinaus engagiert sich die Mitarbeiter in der Einzelfallarbeit im Blick auf Beratung und Seelsorge.